Tag 6: Es wird langsam echt hart

Ein Zwischenbericht nach 6 Tagen und nachdem ich inzwischen die anderen beiden getroffen habe.

Christoph hat bei unserer 5km Runde länger durchgehalten und sieht recht gut aus. Nach meiner Info schmeckt ihm die Diät und er hat angeblich 1 kg runter nach nur 4 Tagen.

Frank mit seinem Almased hat ganz schön zu hungern, hat aber relativ schnell (für mich sogar sichtbar) Gewicht verloren. 92,5 kg, das sind immerhin 2,5kg und schon ein großes Stück.

Ich vermisse meine Nudeln und mein Steak. Meine fettigen Soßen und so. War es die ersten Tagen noch recht einfach, finde ich es inzwischen recht hart. Der Erfolg läßt leider auch auf sich warten: laut Waage von heute morgen gerade mal 0,5 kg abgenommen. Hoffentlich wird es bald besser.

Advertisements

6. November 2009. Die ersten Tage. 1 Kommentar.

Tag 3 – Mir geht es gut

Ich fange heute den 3. Tag von „Abnehmen 2009“ an und es geht mir gut.
In den letzten beiden Tagen war ich nicht Essen. Zum Frühstück gab es eine Banane und einen Kaffee. Habe mich zum Mittag mit einem selbstgemachten Salat mit Putenstreifen begnügt. Fettige Soßen gab es nicht. Dafür Olivenöl und Balsamico.

Abends habe ich mir einpaar Brote mit Ei, Kochschinken und Käse gemacht, dazu Gurke und Tomate. Vorläufig hat das gereicht. Wichtiger aber war, dass ich sowohl Sonntag als auch Montag 30 Minuten Joggen war. Immer früh und das bei Regen. Heute werde ich anstatt zu Joggen ins Fitnessstudio gehen und Fettverbrennung vorallem durch Krafttraining anstreben.

Von den anderen beiden habe ich bisher noch nichts gehört. Morgen früh sind wir verabredet und laufen eine Runde. Dann kann ich mehr über sie berichten.

3. November 2009. Die ersten Tage. Hinterlasse einen Kommentar.